Startseite
 
Aldus-Drucke
Einbände
Handschriften
Kelmscott
Erotica
Illustration

Grotius, Hugo:
Quaedam hactenus inedita, aliaque ex Belgicè editis Latinè ...

 

 

Abbildung zu No. 2331, Grotius, Hugo

 

Elzevier, relié par Simier

Grotius, Hugo — Simier, René (Buchbinder): Quaedam hactenus inedita, aliaque ex Belgicè editis Latinè versa, Argumenti Theologici, Juridici, Politici.

Amsterdam [i.e. Leiden?]: Louis Elzevier, 1652.  Duodecimo. 129 x 68 mm. [12], 555, [3] Seiten. – Lagenkollation: *6, A-Z12, Aa3. ❦ Werden nach den Formatangaben Maße in Millimetern genannt, beziehen sich diese auf die Blattgrößen, Höhe vor Breite, i. A. gemessen in den Buchblockmitten. Holzschnittdruckermarke auf Titel, Holzschnittzierleisten und -initialen.

Dunkelgrüner langnarbiger Maroquinband des frühen 19. Jahrhunderts (137 x 77 x 28 mm) mit reicher Vergoldung des Rückens und der Deckel. Steh- und Innenkantenvergoldung, handgestochene Kapitale, Goldschnitt. Signiert auf dem Rücken unten: „Relie par Simier“. „His variety and technique were superb; he had no superior and few rivals during his career“ (Ramsden: French Bookbinders, p. 190). ❦ Werden innerhalb der Einbandbeschreibungen die Einbandgrößen angeführt, so steht Höhe vor Breite vor Dicke.
An dieser Stelle befindliche bibliographische Angaben beziehen sich auf den Buchbinder bzw. den Einband.

„Recueil posthume, publié par les soins d’Is. Gruter, et qui contient principalement les pièces suivantes: Consilium iuridicum super iis quae Nassavii in Iuliacom et Geldriam competere sibi dicunt. - F. Th. Campanellae politica in aphorismos digesta. - Conciliatio dissidentium de re praedestinaria et gratia opinionum. - De Summo sacerdotio dissertatio historica et politica. - De dogmatis utilibus et gubernatione Ecclesiae christianae. - De dogmatis quae Reipubl. noxia sunt. - De pace Germaniae epistola (1640). - Responsio, ad quaedam ab utroque iudicum concessu objecta. - Oratio habita olim in Senatu Amstelodamensi [nono Cal. Mai. 1616]. Ces deux dernières pièces sont traduites du néerlandais“ (Willems, p. 286).

Ohne das weiße Blatt zum Schluß, sonst sehr gut erhalten. Sehr schönes, dekoratives Exemplar.

First edition of these opuscula published posthumously by Isaac Gruter (1610-1680), in an attractive bindung. Early 19th-century green morocco, richly gilt, a.e.g., signed on lower end of spine: Simier. Lacks the final blank. Very fine.

Erste Ausgabe. Ter Meulen/Diermanse 680 – Willems 1140 – Copinger 2001 Anm. ❦ Bibliographische Angaben zu diesem Buch: soweit verfügbar werden zuerst Personalbibliographien angeführt, dann Sachbibliographien und allgemeine.

 
 

Abbildung zu No. 2331Grotius, Hugo

Text